Casino Lab Freispiele

VPN und Online Casinos

VPNs and online casinos
Spielautomaten sind ganz offiziell der beliebteste Zeitvertreib in der Online Entertainment Welt. Allerdings leben einige Spieler in Ländern, in denen das Online Glücksspiel leider illegal ist. Auch wenn sie trotzdem versuchen Zugang zu einem beliebten Casino zu erhalten, wird der Aufruf der Seite beschränkt. Die Situation schien bis jetzt aussichtslos aber nun kommt VPN in’s Spiel. VPN steht für Virtual Private Network- ein virtuelles privates Netzwerk. 

Was genau ist ein VPN?

Ein virtuelles privates Netzwerk leitet praktisch das Signal von deinem lokalen Dienstanbieter zu einem anderen bestehenden Kommunikationsnetz um. Einfach erklärt wird die IP Adresse deines Gerätes ausgeblendet oder auch verschleiert, indem das Signal in ein anderes Land übertragen wird. Das bedeutet, dass du nun auf eingeschränkte Online Casinos und beschränkte Webseiten zugreifen kannst, ohne das man die ursprüngliche Quelle zurückverfolgen kann. VPN hat noch einen anderen Vorteil, denn es bietet noch eine ganze Ecke mehr Sicherheit für zum Beispiel Transaktionen und die Ermöglichung sicherer Datenspeicherung, denn Hacker haben hier keinen Zutritt.  Einige Spieler bevorzugen das VPN System wenn sie eine Einzahlung in ein neues Online Casino tätigen möchten, dass sie vielleicht nicht so oft nutzen möchten.

Wie haben diese Netzwerke an Popularität gewonnen? 

Ursprünglich wurden VPNs entwickelt, um zusätzliche Sicherheit für Online Überweisungen und die sensible Datenspeicherung großer Unternehmen zu gewährleisten. Diese Vorteile sind nicht unbemerkt geblieben und so wurden Leute schnell darauf aufmerksam, die auf Streaming Dienste und Online Glücksspiel Seiten zugreifen wollen. Australiens Unterhaltungs- und Glücksspielgesetze sind zum Beispiel seht verwirrend. Grundsätzlich ist das Glücksspiel nicht illegal, trotzdem wurde vor Kurzem das Online Poker um echtes Geld verboten. Und obwohl preisgekrönte Software Anbieter, wie zum Beispiel Big Time Gaming, in New South Wales registriert ist, gibt es strenge Einschränkungen beim Zugriff auf Online Casino Seiten, die Slot Spiele anbieten. Das hat zur Folge, dass bekannte Anbieter wie NetEnt hier nicht mehr tätig sind. Australische Online Slot Fans haben aber einen Weg gefunden, um diese Einschränkung zu umgehen. Durch VPN  können sie ihren Geräte- Standort in ein anderes Land übertragen. 

Wie installiert man VPN?

Die Installation von so einem Virtuellen Privaten Netzwerk ist kinderleicht und vor allem anonym. Normalerweise muss man nur einen Benutzernamen erstellen und das Land auswählen, in dem den IP Adresse angezeigt werden soll. Es kommt immer darauf an, für welches Paket man sich entscheidet. Entweder muss man sich die Software herunterladen oder man verarbeitet es manuell, indem man DNS Adresse eingibt. Am besten überprüft man aber erst, ob das ausgewählte VPN Land auch den jeweiligen Interessen dient und ob man so auf das ausgewählte Online Casino zugreifen kann. Auch hier gilt: vor dem Herunterladen der jeweiligen Software immer erst ein genaues Auge auf den Anbieter werfen. Einige VPN Anbieter sind völlig kostenlos während andere eine gratis Grundversion anbieten mit der Möglichkeit, ein kostenpflichtiges Update durchzuführen. Es sind auch einige gratis Testversionen erhältlich. Der Kauf von einem VPN System ist eigentlich recht kostengünstig und kann oft als Teil eines üblichen Computer- Sicherheitspaket angeboten werden. Diese Netzwerke sind besonders nützlich für das Spielen von Online Spielautomaten auf dem Smartphone, da man auf Reisen vielleicht die eine oder andere Landesgrenze überschreiten könnte. So hat man immer uneingeschränkten Zugang auf das beliebte Online Casino! 

Sind VPNs legal?

Das kommt immer darauf an wo man wohnt und welche Online Casino Gesetze gelten. In Großbritannien sind VPNs erlaubt. In den USA ist die Nutzung auch erlaubt, obwohl Online Glücksspiele strengen Auflagen unterliegen. Deswegen werden VPN Nutzungen in Amerika normalerweise auch von Organisationen wie z.B. dem FBI überwacht. Einige kanadische Slot Fans stellen häufig fest, dass sich der lokale Server oft auf der amerikanischen Seite der Landesgrenze befindet. In Kanada sind VPNs legal, deswegen werden diese oft genutzt, um das Signal auf einen heimischen Server umzuleiten. In einigen Ländern, wie zum Beispiel Weißrussland oder China, sind diese privaten Netzwerke illegal. Russland und die Türkei wiederum erlauben den VPN Verkehr, beschränken ihn jedoch auf einzelne Webseiten. In den vereinten arabischen Emiraten sind VPNs legal, solang man sie nicht für kriminelle Aktivitäten nutzt.  In Deutschland ist die Nutzung von VPNs legal und grundsätzlich zulässig. 

Die Verwendung von einem VPN in einem Online Casino 

Spieler, die in Ländern mit strengen Glücksspiel- Gesetzen leben, nutzen oft ein VP- Netzwerk um ihre Online Wetten zu platzieren. Allerdings kann es hier zu ein paar Stolpersteinen kommen. Wenn man zum Beispiel Gewinne abheben möchte, muss man oft gültige Ausweispapiere vorzeigen können. Wenn der Wohnort dann nicht mit der IP Adresse übereinstimmt, kommen Fragen auf. Deswegen missbilligen viele Casino die Nutzung von VPNs, denn es kann leicht zum Missbrauch kommen. Einige Spieler benutzen diese privaten Netzwerke, um unterschiedliche Konten in verschiedenen Namen zu eröffnen, hauptsächlich um an casino bonus ohne Einzahlung zu kommen. Viele Online Casino benutzen nun hochwertige Software, um die Nutzung von VPNs leichter zu erkennen. Wenn man zum Beispiel in einem Casino in Großbritannien registriert ist, im Urlaub aber auf einen beliebten Slot zugreifen möchte, ist die Verwendung von VPNs untersagt. Bei Missachtung kann es zur Schließung des Kundenkontos kommen. Am besten also immer erst die Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen um mehr über die jeweiligen VPN Bestimmungen zu erfahren.